Todd Calgi Gallicano

Magic Guardians

Todd Calgi Gallicano: Magic Guardians
ISBN 978-3-570-17575-0
Zum Online-Shop

Sam London interessiert sich für Mythen und Fabelwesen, ist in erster Linie aber sehr unzufrieden mit sich, weil er so gar nichts Besonderes an sich hat. Was hat er nicht schon alles probiert: in sämtlichen Sportarten ist er gescheitert, nicht einem Musikinstrument konnte er eine Melodie entlocken und die Bilder die er gemalt hat – beschämend!

Seit einiger Zeit träumt er Nacht für Nacht denselben Traum: er befindet sich in der Wüste, sieht eine Tankstelle an einer Straße umgeben von Felsgestein. Sam ist sich sicher, dass dieser Traum etwas zu bedeuten hat, zumal er sich im Traum bewusst ist, dass er träumt – eine Art Wachtraum also. Jede Nacht erforscht er diese Gegend etwas genauer, doch meistens reißt ihn der Wecker oder seine unter der Dusche singende Mutter aus dem Schlaf. Doch jetzt ist es ihm gelungen im Traum einen der Felsen zu besteigen und dort hat er einen Greifen (ein Fabelwesen halb Löwe, halb Adler) getroffen.

Kurze Zeit später sieht Sam einen Bericht über die Tankstelle aus seinem Traum im Fernsehen und beschließt sich dorthin auf den Weg zu machen, in der Hoffnung den Greifen tatsächlich anzutreffen. Für Sam beginnt das größte und gefährlichste Abenteuer seines Lebens, denn der Greif bittet ihn um Hilfe. Es gilt die gestohlene Greifenkralle ausfindig zu machen und somit das Gleichgewicht zwischen den Menschen und den magischen Wesen auf der Erde zu bewahren. Begleitet von seinen neuen magischen Weggefährten,  tritt Sam eine Reise an, die ihn rund um die Welt führen wird.

Kerstin Schneider

Zurück