Rose Snow

17 – Das erste Buch der Erinnerung

Rose Snow: 17 – Das erste Buch der Erinnerung
ISBN 978-3-473-58534-2
Zum Online-Shop

Seit ihrer Kindheit muss Jo immer wieder umziehen, seit ihre Mutter bei einem Unfall gestorben ist. Ihr Vater zwingt sie zu jeden Umzug, scheint beinahe auf der Flucht vor etwas zu sein. Kurz vor ihrem 17. Geburtstag verschlägt es Jo schließlich nach Hamburg und an ihrem ersten Schultag lernt sie sofort drei Jungs kennen, die ihr das Leben in der neuen Stadt schwer machen: den unausstehlichen Finn, der es sofort auf sie abgesehen hat, den mysteriösen Adrian, der keinen freundlichen Blick für sie übrig hat und zu dem sie sich trotzdem irgendwie hingezogen fühlt, und den sympathischen Louis, der neben ihrer neuen Freundin Conny der einzige ist, der nett zu Jo ist.
Neben ihrem Gefühlschaos bemerkt Jo auch, dass sie seltsame Visionen plagen, wenn sie das Handgelenk von einem anderen Menschen berührt. Kann sie tatsächlich in fremde Erinnerungen sehen? Und ist das eine Gabe … oder ein Fluch?

Das Autorinnen-Duo Rose Snow schreibt mit viel Witz, Gefühl und Wärme und lässt den Charakteren bei ihrer Entwicklung ausreichend Zeit. Dabei stehen vor allem Jos Beziehungen zu Finn, Adrian und Louis im Mittelpunkt, aber auch ihre Familiengeschichte wird mit vielen überraschenden Wendungen thematisiert.  „17 – Das erste Buch der Erinnerung“ ist ein spannender Fantasyroman und ein gelungener Einstieg in die Geschichte von Jo.

Jasmin Bals

Zurück