Sarah Beth Durst

Die Macht der verlorenen Träume

Sarah Beth Durst: Die Macht der verlorenen Träume
ISBN 978-3-7855-8583-2
Zum Online-Shop

In der Buchhandlung von Sophies Eltern werden nicht nur Bücher, sondern auch selbst destillierte flüssige Träume in Flaschen verkauft. Das  Angebot reicht von Tierträumen über Liebesträume bis hin zu den verbotenen Alpträumen. Möchte man träumen trinkt man das entsprechende Fläschchen und taucht ein in eine Welt voller Phantasie.

Sophie hat das selber heimlich ausprobiert, denn ungerechterweise kann sie normalerweise nicht träumen.Aber Sophie kann Träume zum Leben erwecken und so hat sie aus ihrem einzigen Traum eine kleine Kreatur mitgebracht. Eine liebenswürdige Mischung aus Oktopus und schwarzer Katze, das beste Haustier und der treueste Freund den man sich nur wünschen kann, kurzerhand Monster genannt. Eines Tages lernt sie zufällig einen Kunden ihrer Eltern kennen, Herrn Nachtmahr. Als kurze Zeit später Kinder verschwinden, ihre Eltern entführt und sämtliche Alpträume gestohlen werden, erwacht in Sophie ein schrecklicher Verdacht: Hat all dies mit Herrn Nachtmahr zu tun? Und gelingt es Sophie zusammen mit ihrem Freund Ethan und dem sechsbeinigen Monster das Geheimnis zu lüften?

Kerstin Schneider

Zurück