Lesung mit Alexander Oetker am 23.01.2018

Luc Verlain ermittelt

Alexander Oetker

Im Rahmen der „Woche der deutsch-französischen Freundschaft“ findet am Dienstag, den 23. Januar in den Räumen der Buchhandlung an der Stadtmauer eine Lesung mit dem Berliner Schriftsteller Alexander Oetker statt. Der Autor, der vier Jahre als TV-Korespondent in Paris lebte und arbeitete, wird aus dem Auftakt seiner französischen Krimi-Reihe „Retour – Luc Verlains erster Fall“ lesen. Der Klappentext des Buches verspricht einen spannenden Abend: Verlain, frisch von Paris nach Bordeaux versetzt, wird schon kurz nach seiner Ankunft mit einem Mord konfrontiert. Ein junges Mädchen liegt brutal erschlagen am Strand und für die Bewohner des Ortes ist der Täter schon ausgemacht, hat sich das Mädchen doch erst vor kurzem von ihrem algerischen Freund getrennt. Der Stiefvater des Mädchens will die Sache selbst in die Hand nehmen und Luc Verlain gerät zunehmend unter Druck.

Die Lesung beginnt um 19:00 Uhr, der Eintritt beträgt 5,00 Euro und die Anmeldung ist ab sofort bei der Buchhandlung an der Stadtmauer möglich.

Zurück